Photovoltaikanlagen

Slider

Strom aus Sonnenenergie vom Fachmann im Bezirk Vöcklabruck

Mit Hilfe eine Photovoltaik Anlage lässt sich die Sonnenenergie zur Stromerzeugung nutzen. Solarzellen wandeln die Sonnenstrahlen direkt in elektrische Energie um. Auf dem Dach oder der Fassade werden Solarmodule montiert. Jedes besteht aus mehreren schichtartig aufgebauten Solarzellen. Eines oder mehrere Module bilden den Solargenerator.

Fällt Sonnenlicht auf die Solarzelle, entsteht eine elektrische Spannung zwischen den verschiedenen Schichten und erzeugt einen gerichteten Elektronenstrom. Wird nun ein Verbraucher angeschlossen, fließt Gleichstrom. Mit Hilfe eines Wechselrichters wird dieser in Wechselstrom umgewandelt. Photovoltaik-Module arbeiten nicht nur bei direktem Sonnenlicht und klarem Himmel. Sie nutzen auch die diffuse Lichteinstrahlung bei Bewölkung. Je heller es draußen ist, desto höher ist die Leistung der Module. Der erzeugte Strom kann im Haus verwendet oder über einen eigenen Zähler unter bestimmten Bedingungen ins allgemeine Stromnetz eingespeist werden.

Heizen mit Photovoltaik – Wärmepumpe und Infrarotheizung

Während Solarthermie speziell zum Heizen konzipiert ist, können Sie auch den Strom aus einer Photovoltaikanlage zum Heizen verwenden. Dabei empfehlen wir Ihnen die Kombination mit einer modernen Luft-Wasser-Wärmepumpe. Dabei wird das Wasser der Wärmepumpe immer dann erhitzt, wenn die Photovoltaik-Anlage überschüssigen Strom produziert.

Für Beratungen stehen wir jederzeit zur Verfügung.

 

Ihr Fachmann für Elektroinstallationen aus dem Bezirk Vöcklabruck

Slider

Unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Slider